Blinder Hund in der Hundepension

Zum Weiterlesen

l

Veröffentlichung

Dez 23, 2019
Ein blinder Hund in der Hundepension,
geht das überhaupt?

Ja, dass ist durchaus möglich. Auch da ist es wie bei allen anderen Hunden auch, es kommt auf den Hund darauf an. Das diese Situation eine etwas andere Aufmerksamkeit braucht, ist selbstverständlich. Mit ein paar kleinen Tricks, können wir es den Hunden sehr einfach machen sich in einer fremden Umgebung schnell zurechtzufinden.

Trinken ist sehr wichtig, daher liegt hier ein besonderer Focus.
Wir haben Teebeutel an den Wassernäpfen verteilt, diese sollen dem blinden Hund eine olfaktorische Hilfe sein das er selbstständig die Wassertöpfe finden kann.

Daheim steht der Wassertopf immer an der selben Stelle und somit ist es kein Problem für den erblindeten Hund das Töpfchen zu finden. Die Halter haben in den letzten Wochen den Kamillentee mit der Wasserstelle zuhause verknüpft und auch überprüft ob der Hund das Wasser findet wenn es plötzlich an einer neuen Stelle steht.
Das hat gut funktioniert, daher hat die Hündin hier auch kein Problem das Trinkwasser zu finden. Sie orientiert sich am Geruch der Kamille.
Selbstbestimmung ist besonders bei essentiellen Bedürfnissen wichtig.

Es wäre sehr ungesund wenn die Hündin nicht selbstständig trinken könnte. Zwar kann ich die Wassernäpfe immer an die selbe Stelle stellen, aber das wäre deutlich mühsamer. So folgt sie dem bekannten Duft und kann immer trinken wenn sie durstig ist!

Wir haben uns für Kamillentee entschieden, da dies ein Duft ist der fast immer und überall reproduzierbar ist. Einfach und kostengünstig.
Aber auch alle anderen milden Düfte sind denkbar.

Mit der Hilfe von Gerüchen können wir auch noch viele andere Dinge den sehbehinderten Hunden miteilen. so kann ein Geruch anzeigen wo eine Treppe beginnt bzw. aufhört. Oder wo ein Zaun ist, oder ein Naturhindernis.

Mit ein bisschen Überlegung und einem Guten Plan können wir die Hunde sehr gut unterstützen, immer soviel wie gerade nötig.

Jeder Hund ist es wert, die ernst genommen zu werden.

Zum Weiterlesen…

Die Bedürfnispyramide

Die Bedürfnispyramide

Nehmen wir unsere Hunde immer ernst? In jeder Lage? In jeder Situation? In jedem Alter? Alle Menschen lieben Ihre...

Hundeträume

Hundeträume

Was erzählt uns der Hund im Schlaf? Es gibt unzählige Artikel über Schlaf beim...

Zweitname

Zweitname

Jeder Hund braut einen Zweitnamen! Der Name unseres Hundes wird den ganzen Tag über inflationär gebraucht. Bello komm...