Quick Tipp: Nahrungsergänzungsmittel

Zum Weiterlesen

l

Veröffentlichung

Jun 8, 2021

Alle Nahrungsergänzungen in Pulverform könnt Ihr für 1 Woche oder 2 Wochen abwiegen, zusammenmischen und dann in einen Salzstreuer oder ein Gläschen abfüllen.
Dann wird innerhalb der vorgegebenen Zeit einfach das Futter damit gewürzt. Bei den Nahrungsergänzungen ist es in der Regel nicht wichtig, dass es Milligramm-genau am Tag in den Hund kommt, sondern „relativ“ gleichmäßig in den Hund kommt.
Wenn Ihr ordentlich gemischt habt und ein normales Augenmaß behaltet, dann wird es Euch gelingen, für jeden Tag die richtige Dosierung über das Futter zu geben (abwiegen geht natürlich auch).
Es eignen sich z. B. Seealgenmehl, Mineralstoffe, MSM, B-Vitamine, Calcium, Komplettsupplemente, Kollagen, Hagebutte, gemahlene Nüsse, … dafür.

Ich habe in meinen Salzstreuern Seealgenmehl und Danuwa Elements (Zink, Mangan, Kupfer und Magnesium).

Probiert es einfach mal aus.

Zum Weiterlesen…

Vielfalt im Napf

Vielfalt im Napf

Eine Vielfalt im Napf ist sehr zu empfehlen.Das betrifft sowohl die Proteinquellen als auch alle anderen Komponenten...

Quick Tipp: Gemüsezubereitung

Quick Tipp: Gemüsezubereitung

In den Ernährungsberatungen stellt sich immer wieder die Frage nach der Zeit, die man für selbstgemachte/gepimpte...