Hunde-Gesundheitsberatung

„Gesundheit beibehalten statt auf Krankheit zu warten“

 

Dies ist das Grundprinzip der Gesundheitsberatung, wir möchten Sie dabei unterstützen die Gesundheit Ihres Hundes so lang wie möglich zu erhalten.

Aber auch bei Erkrankungen helfen wir Ihnen das Ihr so Hund so schnell als möglich auf die Beine kommt. Hier arbeiten wir oft flankierend zur tierärztlichen Behandlung.

    Phytotherapie

    Die Grundlage unserer unterstützenden Arbeit ist eine funktionelle Ernährung. 

    Durch gezielt ausgewählte natürliche Nahrungsergänzungen
    oder Heilpflanzen (Phytotherapie) unterstützen wir den Hund 
    auf vielfältige Weise.

    Phytotherapeutika können bei vielen Erkrankungen unterstützend eingesetzt werden.

    Als Beispiel bei:

    • Erkrankungen des Bewegungsapparats
    • Magen-, Darmbeschwerden
    • Schmerzen
    • verschiedenen Entzündungen
    • Problemen der inneren Organe (Leber, Niere)
    • Unterstützend bei Herzerkrankungen

    oder auch als Abmilderung von Nebenwirkungen durch Medikamentengabe

    Darmsanierung

    Ein weiterer Pfeiler der Gesundheitsberatung ist die Darmsanierung.

    Der Darm ist ein wahres Superorgan. 80% des Immunsystem sitzen im Darm, daher ist es so essentiell sich um die dort angesiedelten Bakterien gut zu kümmern.
    Das Mikrobiom erfüllt vielseitige Funktionen. Es liefert wichtige Stoffwechselprodukte, schützt vor Pathogenen und steuert die Entwicklung des Immunsystem.
    Störungen von außen (z.B. Antibiotika) ändern die mikrobiellen Gemeinschaften im Darm und können so unsere Gesundheit wesentlich beeinflussen. Eine Darmsanierung ist aktive Gesundheitsvorsorge.

     

    Zur Analyse der Mikrobiota arbeiten wir mit einen erfahrenen Labor zusammen. Nach Einsendung einer Kotprobe erarbeiten wir einen speziellen Plan zur Darmsanierung.

    So läuft eine Gesundheitsberatung ab:

    Eine erste telefonische Einschätzung ist kostenfrei, danach erhalten Sie einen Fragebogen. Wenn uns dieser ausgefüllt vorliegt, 
    besprechen wir weitere Details.

    Nach Eingang des Rechnungsbetrags werden wir mit der Ausarbeitung einer Empfehlung beginnen. Eine Gesundheitsberatung kann bundesweit durchgeführt werden, ein direkter Kontakt zum Hund ist nicht zwingend erforderlich. Je nachdem welche Anforderung Sie an uns haben. 

    Ihre Investition richtet sich nach Aufwand und liegt im allgemeinen zwischen 45,00 und 150,00 Euro. Laborkosten werden extra abgerechnet. 

    Eine Gesundheitsberatung ersetzt  keinesfalls einen Besuch beim Tierarzt oder Tierheilpraktiker. Wir beraten nach bestem Wissen und Gewissen, unsere Vorschläge können ergänzend eingesetzt werden. Die Pflanzenheilkunde beruht auf Volks- oder Erfahrungsmedizin und ist teilweise wissenschaftlich nicht anerkannt.

    Sie möchten den HundeHofHochstein unverbindlich kennen lernen oder ein Körbchen für Ihren Hund reservieren?

    Dann können Sie hier direkt mit uns Kontakt aufnehmen.

    Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Betreuung der uns anvertrauten Hunde. Da dies viel Zeit in Anspruch nimmt und verschiedene Aufgaben nicht spontan unterbrochen werden können, bitten wir immer um eine Terminvereinbarung.