Warum Terminvereinbarungen?

Hin und wieder stehen Menschen bei uns plötzlich vor der Tür und möchten sich die Pension einmal ansehen. Warum geht das nicht?

Wir versuchen den Tagesablauf für die anwesenden Hunde so strukturiert wie möglich ablaufen zu lassen. Denn der Aufenthalt in einer Pension ist aufregend und auch anstrengend. Ruhe und Enspannungsphasen sind hier besonders wichtig, denn die Tage sind lang und vollgepackt mit unterschiedlichsten Erfahrungen.

Struktur gibt Sicherheit. Die Gasthunde sollen sich hier gut und sicher aufgehoben fühlen. Jede Störung im Tagesablauf bringt Unruhe und für den ein oder anderen viel Aufregung mit sich. 

Daher haben wir auch geregelte Bring- und Abholzeiten (die bei Stammkunden auch gerne flexibler gestaltet werden).

Steht nun plötzlich ein Mensch mit seinem Hund vor der Tür und möchte sich das ganze Geschehen hier einmal ansehen, dann kann dieser natürlich nicht wissen das:

  • gerade ein Neuangereister Hund vergesellschaftet wird, da braucht der ein oder andere auch schon mal etwas mehr Zeit.
  • man gerade die Gasthunde zur Ruhezeit in Ihre Körbchen gebracht hat.
  • wir vielleicht gerade eine An- oder Abreise erwarten. Oder man wartet auf Kundschaft die einen Besichtigungstermin vereinbart haben.
  • es wurde gerade mit der Fütterung begonnen.
  • gerade ein Hund seine exclusive Beschäftigungszeit hat
  • oder irgendetwas anderes was nicht sofort unterbrochen werden kann.
     

Eine gewisse Routine im ungewohnten Umfeld tut den Hunden sehr gut.
Wir machen maximal zwei Termine am Tag um die Tagesroutine nicht zuviel zu unterbrechen, während der Hauptferienzeiten gar keine.

Ärgerlich ist es, wenn Kunden zum vereinbarten Termin zu spät kommen. Wir bereiten alle Termine so vor das der anreisende Hund in Ruhe ankommen kann, also z.B. alle Hunde die bei Neuanreisen sehr laut werden, müssen derweil im Zimmer warten.
Kommt der Anreisende nun 30 Minuten zu spät, sind diese 30 Minuten den anderen Hunden gestohlen worden.
Hat man an manchen Tagen 4-5 Anreisen und alle kommen später, dann hat man am Abend bis zu 3 Stunden nur mit warten verbracht (die Gasthunde auch) und diese Zeit verlängert sich dann in den Abend rein.
Ebenso verhält es sich bei den Abreisen oder Besichtigungsterminen​.
Natürlich ist es bei starkem Verkehrsaufkommen nicht immer möglich 100% pünktlich zu sein,  10/15 Minuten sind nun wirklich kein Problem.

Wir haben sehr viele sehr pünktliche Kunden, da verwundert es schon manches Mal wie diese es schaffen so pünklich zu sein. Andere schaffen es nie.

Warum schreibe ich das?

Das war wieder so eine Woche in der es die Hunde und mich böse erwischt hat.

Es standen in dieser Woche zwei Menschen, unabhänging voneinander, mit Hund vor dem Hoftor (ein Mensch davon mit einem sehr unfreundlichen Hund). Das hat die Gasthunde  aufgeregt und der lautstarke Hund vor dem Hoftor hat die Hunde so durcheinander gebracht das diese sich nur langsam wieder beruhigt haben, zumal ich gerade mit einem Hund eine kleine Trainingseinheit gemacht hatte.
Dieser Mensch ist dann keifend (wie sein Hund) und beleidigt abgezogen, nachdem ich ihn um telefonische Terminvereinbarung gebeten habe.
 
Von dem anderen Menschen habe ich auch nicht wieder was gehört, er meinte, wir hätten wohl etwas zu verbergen, wenn wir ihn spontan nicht reinlassen. Der Hof war zu dem Zeitpunkt voll mit 5 Hunden! Weitere in den Ausläufen.

Ausserdem haben wir in der letzten Woche sage und schreibe 7 (SIEBEN) Stunden mit warten verbracht. Hunde die anreisen sollten kamen bis 45 Minuten zu spät. Hunde die abgeholt werden sollten kamen bis zu einer Stunde zu spät. Ein Besichtigungstermin ist garnicht gekommen, ohne Absage. Usw. usw.........
 
Daher bitten wir darum das Sie pünklich sind, wenn Sie einen Termin bei uns haben.


Direkt hier drunter finden Sie ein Kontaktformular, oder rufen Sie uns an.
Tel.: 02741/93 67 377.
 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Terminvereinbarung

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.